Top 10 Traveltipps - Thailand

Bauerndörfer im Nordosten, idyllische Berglandschaften als Ausläufer des Himalaya im Norden, traumhafte Strände im Süden, und die pulsierende Hauptstadt Bangkok (Krung Thep, „Stadt der Engel“) im Zentrum des Landes – Thailand hat einiges zu bieten und ist nicht umsonst das Urlaubsland Nummer eins in Asien.

Mit einer Fläche von 513 115 km2 ist das Land ungefähr so groß wie Spanien. Noch vor 80 Jahren waren dabei 70 Prozent der Fläche bewaldet, heute liegt dieser Anteil bei nur noch 20 Prozent. Das liegt vor allem an der rasch wachsenden Bevölkerung (mittlerweile 67 Mio. Einwohner), die sich zum Großteil (30 Prozent) im Nordosten niedergelassen hat. Dennoch tummeln sich in den Waldgebieten neben 3000 Elefanten auch zahlreiche vom Aussterben bedrohte Großkatzen in den rund 120 Nationalparks. Außerdem zählen die Tauchreviere zu den besten in ganz Südostasien. Dort schwimmen sie mit etwas Glück neben Wal- und Leopardenhaien, können es jedoch mit konfettibunten Korallenfischen auch etwas entspannter angehen. 

Nicht nur das Land selbst bietet zahlreiche interessante Facetten, auch die Menschen die dort Leben sind oft neugierig, teils verschlossen, fast immer freundlich und doch sehr geheimnisvoll. Augenscheinliche Widersprüche, wie z.B. dass Thailänder sich mit Begeisterung auf alles moderne stürzen und gleichzeitig höchst abergläubisch sind, finden sich an allen Ecken. Auch wenn es oft nicht gelingt die Menschen zu entschlüsseln, wird man sich nicht lange fremd fühlen. 

Kulinarisch hat das Land ebenfalls einiges zu bieten. Die thailändische Küche gilt mit ihren bekömmlichen, eigenständig und unverwechselbaren Gerichten als eine der besten der Welt. Meeresfrüchte, Fleisch, kurz angebratenes Gemüse sowie Reis zählen zu den hauptsächlich verwendeten Ingredienzien für eine typisch thailändische Mahlzeit. Dazu mischen Köche gerne eine Vielzahl an Gewürzen und Kräutern, wie z.B. Koriander, Minze, Ingwer, Zitronengras und natürlich Chili (viel Chili!). Als Durstlöscher eignen sich frisch gepresste Säfte sowie das beliebte einheimische Bier Chang. Auch eine süße Nachspeise darf bei den Thailändern nicht fehlen – regenbogenfarbige Zuckerbomben, in Bananenblätter eingepackte Leckereien aus Klebreis oder frisches Obst runden den Speiseplan ab.

Wir wünschen viel Spaß und eine tolle Reise mit unseren 10 Traveltipps für Thailand:

  1. Streetfood Märkte, z.B. Mothertrucker, Orn The Road
  2. Sepak Takraw spielen, z.B. National Stadium Bangkok
  3. Luxushotel zum Sparpreis, z.B. Pullman-Hotel in Khon Kaen
  4. Teeplantagen, z.B. Mae Salong
  5. Tempel der drei Kulturen, z.B. Wat Wang Wiwekaram
  6. Cocktail im Himmel über Bangkok, z.B. Sky Bar Bangkok
  7. Skulpturengarten, z.B. Sala Kaew Ku
  8. Massage im Kloster, z.B. Wat Pho
  9. Treppen zum Himmel, z.B. Wat tam Sua („Tempel der Tigerhöhle“)
  10. Flohmärkte, z.B. Chatuchak Weekend Market, New Talad Rod Fax

 

Zum Produkt